Öffnungszeiten

Unsere KiTa ist täglich von 07:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.            

07:00 - 07:30 Uhr Frühdienst(Sonderöffnungszeit) 

07:30 - 08:00 Uhr Frühdienst (Sonderöffnungszeit)

08:00 - 16:00 Uhr Betreuungszeit in den Ganztagsgruppen           

16:00 - 16:30 Uhr Spätdienst(Sonderöffnungszeit)        

16:30 - 17:00 Uhr Spätdienst (Sonderöffnungszeit)

Im Früh- und Spätdienst treffen sich alle angemeldeten Kinder in einer Gruppe und werden dort von zwei Erzieherinnen betreut.  

Beiträge

Das Entgelt beträgt monatlich:

Für die Ganztagsbetreuung in der Zeit von 8:00 – 16:00 Uhr: 199,51 €/Monat

Für die regelmäßige Betreuung, die über die Öffnungszeiten nach Abs.1 hinausgeht (flexible Öffnungszeiten/Früh-/Mittags-/Spätdienst), ist ein zusätzliches Entgelt von 11,09 € ja angefangene halbe Stunde zu entrichten.

Das Entgelt für die Teilnahme an Mittagsverpflegung beträgt monatlich 50,00 € für das gesamte Kindergartenjahr (einschließlich der Schließzeiten).

Die Regelbetreuung für Kinder ab Vollendung des 3. Lebensjahres ist beitragsfrei.

Ermäßigung

1) Besuchen gleichzeitig mehrere Kinder einer/eines Sorgeberechtigten eine Kindertagesstätte oder werden in der Kindertagespflege betreut, so ist das jüngste Kind voll beitragspflichtig, alle weiteren Kinder sind  nach § 8 Abs. 1 und 2 bzw. vom Kostenbeitrag für die Tagespflege nach § 90 Abs. 1 Sozialgesetzbuch Achter Teil befreit. Sofern jedoch für das jüngste Kind eine Befreiung vom Beitrag nach anderen Rechtsvorschriften besteht, ist der Beitrag nach § 8 Abs. 1 u. 2 für das nachfolgende ältere Kind zu entrichten. Diese Regelung gilt einrichtungsübergreifend.

2) Der volle elternbeitrag ist zu zahlen, wenn ein Kind bis einschließlich 15. eines Monats aufgenommen oder nach dem 15. eines Monats entlassen wird. Der albe Elternbeitrag ist zu zahlen, wenn ein Kind nach dem 15. eines Monats aufgenommen oder bis einschließlich 15. eines Monats entlassen wird.

3) Für die Zeit der Ferien ist der volle Beitrag zu entrichten. Das Gleiche gilt, wenn das Kind die Kindertagesstätte aus gesundheitlichen oder sonstigen Gründen nicht besuchen kann. Ein Anspruch auf Rückvergütung besteht nur, wenn die Kindertagesstätte aus Gründen  geschlossen wird, die von der Stadt vertreten werden.