Tagesablauf

Struktur und Rituale sind wichtig für die Kinder. Sie geben Sicherheit und stärken das Vertrauen in die Umgebung. Die Tagesstruktur orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder und ist geprägt durch immer wiederkehrende Rituale.  

7:00  - 8:00 Uhr Frühdienst:

  • Die Kinder werden von zwei Erzieherinnen betreut

 

8:00 - 8:30 Uhr Ankommen:

  • die Kinder werden in die Gruppen gebracht. Dort gestaltet jede Gruppe ihren individuellen Tagesablauf 

 

Dazu gehören:  

 

Der Morgenkreis/Sitzkreis:        

  • um 8:30 Uhr findet in jeder Gruppe ein  Morgenkreis/Sitzkreis statt
  • gemeinsam mit den Kindern wir der Tag, mit seinen einzelnen Aktivitäten, besprochen und veranschaulicht    

 

Das Frühstück:

  • von 8:00 – 10:30 Uhr frühstücken die Kinder im Café

 

Das Freispiel:  

  • die Kinder spielen in den verschiedenen Spielbereichen der einzelnen Gruppen, auf dem Flur, im Bewegungsraum, im Atelier, in der Märchenhöhle oder im Bällebad    
  • in dieser Zeit sind alle Gruppen und Räume für alle Kinder geöffnet  

 

Das Mittagessen:

  • zwischen 11:45 und 13:00 Uhr essen die Kinder gruppenintern ein warmes Mittagessen  

 

Die Mittagspause:    

  • von 13:00 - 14:00 Uhr ruhen sich die Kinder in ihrer Gruppe aus, lesen ein Buch oder entspannen in der Märchenhöhle

 

…im Anschluss an die Mittagspause sind wieder alle Räume und Gruppen für die Kinder geöffnet und das Freispiel wiederholt sich  

… bis 14:00 werden die Kinder aus der Halbtagsgruppe abgeholt.  

 

Die Teezeit:

  • die Kinder haben die Möglichkeit in der Zeit von 14:00-15:30 Uhr im Café etwas zu essen  

 

...bis 16:00 Uhr werden alle Kinder abgeholt.  

 

16:00 -17:00 Uhr Spätdienst:  

  • Die Kinder werden von zwei Erzieherinnen betreut